Weihnachten

Da Wort Weihnachten geht auf das mittelhochdeutsche Wort „wihenaht“ zurück und bedeutet „zu den geweihten Nächten“ = „heilige Nacht“. Die heiligen Nächte wurden bereits in vorgeschichtlicher Zeit von den Germanen als Julfest begangen, fiel doch in diese Zeit die Wintersonnenwende, die das Ende der Dunkelheit bedeutete. Da der genaue Geburtstermin Jesus nicht bekannt ist, wurde auf Grund verschiedener Berechnungen der Tag im 4. Jahrhundert auf den 25.Dezember gelegt. Vor dem eigentlichen Weihnachtstag liegt der Heilige Abend, für viele von uns gleichbedeutend mit Weihnachten.

Adventsstern

Mit dem Adventsstern soll an den Stern erinnert werden, der nach der Geburt von Jesus den Weisen aus dem Morgenlande den Weg nach Bethlehem zeigte. Besonders bekannt sind die Herrnhuter Adventsterne geworden. Die dortige Brüdergemeinde verwendete den Stern zum Ausschmücken der Säle in der Vorweihnachtszeit.